Neues und Aktuelles rund um den Busbetrieb

Umleitung wegen Baustelle in Penzendorf

vom 2. bis 16. September 2019

 

Wegen einer Baustelle im Bereich Siedlungsstraße/Sieben Morgen kann die Linie 663 die Haltestelle (H) Siedlung in Penzendorf vom 2. bis voraussichtlich 16. September nicht anfahren. Ersatzhaltestelle ist eine mobile Haltestelle an der Ecke Siedlungsstraße / Burggrafenstraße.


Umleitung wegen Herbstkirchweih und Kirchweihmarkt

vom 9. bis 23. September 2019


Geänderter Fahrplan der Linie 662 in den Ferien 2019

29. Juli - 9. September / 28. – 31. Oktober / 21. November

 

Aus betrieblichen Gründen wird die Linie 662 montags bis freitags in der Zeit von 13:49 bis 18:49 Uhr mit veränderten Abfahrzeiten gefahren werden. Der Halbstundentakt zwischen Katzwang und Uigenau bleibt dabei erhalten.

 

Dies gilt für die Sommerferien (29.07.19 – 09.09.19), Herbstferien (28.- 31.10.19) und den Buß- und Bettag (21.11.19).

 

Am ersten Schultag nach den Ferien tritt jeweils wieder der ursprüngliche Fahrplan in Kraft.

 

Hier die geänderten Abfahrtszeiten:


Geänderte Busbedienung der Linie 664 in den Sommerferien

vom 29. Juli bis 9. September 2019

 

Aus betrieblichen Gründen wird die Linie 664 in den Sommerferien nicht mit unseren gewohnten Bussen gefahren, sondern mit einem Kleinbus der Firma Schielein Reisen. Sie erkennen diesen an der Ausschilderung

664 Obermainbach (auch für Ottersdorf) oder 

664 Limbach Süd

 

und am VGN-Zeichen. Leider ist in diesen Bussen kein Fahrscheinverkauf möglich.

  

Fahrgäste mit besonderen Mobilitätsbedürfnissen (Rollstuhl, Rollator o.ä.) informieren wir gerne über Ihre alternativen Fahrtmöglichkeiten. Für die meisten Haltestellen der Linie 664 gilt: Dort fährt auch die Linie 662 mit den gewohnten Niederflur-Bussen, die über eine Absenkeinrichtung und eine Klapprampe verfügen.

  

Ab dem 10.09.2019 verkehren wieder die gewohnten Busse.


Umleitung Schillerstraße - Linie 664

vom 18. -vsl. 23.08.19

Wegen einer Baustelle kann die Haltestelle Schillerstraße vom 18. bis vsl. 23.08.2019 nicht angefahren werden.

Bitte nutzen Sie in dieser Zeit als Ersatzhaltestelle die Haltestelle Altstadtring Süd.


Aufhebung der Haltestelle Hans-Traut-Straße

vom 8. Juli bis vsl. 30. September 2019

Wegen einer Baustelle im Bereich der Hans-Traut-Straße kann die gleichnamige Haltestelle in der Zeit vom 08.07.19 bis 30.09.19 von der Linie 665 nicht angefahren werden.

 

Ersatzhaltestelle ist die Haltestelle Ellwanger Straße in der Katzwanger Straße. Es gelten die Abfahrtszeiten der Haltestelle Ellwanger Straße.


Haltestelle Limbach Süd verlegt

Aus betrieblichen Gründen muss die Haltestelle Limbach Süd in die Flurstraße verlegt werden. Sie finden diese ab dem 1. Juli 2019 zwischen der Liebigstraße und der Schlachthofstraße.

 


Schwabach feiert den ersten Tag des Busfahrers

Sie befördern Menschen, keine Kartoffelsäcke. Trotzdem werden sie häufig zum Sündenbock, wenn irgendwas nicht ganz reibungslos läuft: Busfahrerinnen und Busfahrer in Schwabach, in Deutschland und überall auf der Welt.


Grund genug, für mehr Respekt und Wertschätzung zu werben. Deshalb hat der Stadtverkehr Schwabach den 14. Mai zum Tag des Busfahrers auserkoren.

Zur Premiere auf dem Schwabacher Königsplatz kamen neben vielen glücklichen und stolzen Busfahrerinnen und Busfahrern auch einige Vertreter der Stadt.

 

Oberbürgermeister Matthias Thürauf, Bürgermeister Dr. Roland Oeser, Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht und Stadtrat Eckhard Göll überreichten die Danksagungen vieler Bürger in Form einer Collage. Auch Sascha Böhnke vom nationalen Medium BusfahrerMagazin beteiligte sich vor Ort an der Aktion.

 

Für die regionale Berichterstattung sorgten das BR Studio Franken und der Radiosender Radio F.


Neuer Facebook-Auftritt

Pünktlich zum Fahrplanwechsel:

Stadtwerke Schwabach haben eigenen Facebook Auftritt


Finden Sie alle Infos rund um die Stadtwerke, den Stadtverkehr und vieles mehr nun auch auf Facebook. Schauen Sie doch einmal vorbei - es lohnt sich.


Einsteigen bitte: Stadtverkehr Schwabach weiht neue Haltestelle ein

 

Neue Haltestelle Weißenburger Straße:
Nicht mehr laufen bis zum Bahnhof, sondern gleich einsteigen in den Bus


Für die Anwohner im Bereich der Familien- und Altenhilfe sowie vom St. Gundekar-Werk in der Weißenburger Straße war es ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Am Donnerstag, den 13. Dezember, wurde die neue Haltestelle „Weißenburger Straße“ feierlich eingeweiht - mit einem Gläschen Sekt für alle.

Download
PM Haltestelle Weissenburgerstraße
PM_70_2018_Haltestelle_Weissenburgerstr.
Adobe Acrobat Dokument 49.9 KB